Meerschweinchen Luzie hat keinen Appetit

  Luzie ist ein 4 Jahre altes weibliches Meerschweinchen. Sie wird auf Grund von Appetitlosigkeit in der Praxis vorgestellt. Die allgemeine Untersuchung gibt keinerlei Aufschluss auf die Ursache der Inappetenz. Sie leidet weder unter Zahnproblemen noch werden Bauchschmerzen diagnostiziert. Insgesamt ist das Ergebnis der Untersuchung unauffällig und ohne besonderen Befund. Im weiteren Gespräch berichtet die Besitzerin, dass vor Kurzem ein Partnertier von Luzie gestorben sei. Seitdem fresse sie nur noch mäßig, komme nicht mehr angelaufen…

mehr erfahren

Homöopathie beim Pferd: Husten bei Wetterwechsel

Der Wallach „Hobbit“, ein besonders liebes Deutsches Warmblut, 11 Jahre jung, wurde nach einem heißen Sommertag von seiner Besitzerin abgeduscht, abgerieben und in die Box gestellt. Obwohl es ihm am Abend noch gut ging, hatte er am nächsten Tag plötzlich 40°C Fieber und beidseitigen Nasenausfluss. Hobbit wird sofort intensiv vom Tierarzt behandelt. Dennoch dauert es 14 Tage bis der Infekt ausgeheilt ist. Seitdem ist „Hobbit“ immer im Frühjahr und im Herbst krank. Zwar hat er…

mehr erfahren

Können mit Corona infizierte Menschen ihre eigenen Haustiere anstecken? Kann man sich bei seinen Haustieren mit SARS-CoV-2 anstecken?

Diese Fragen beschäftigen und beunruhigen aktuell viele Tierbesitzer. Die Suche nach Antworten – vor allem im Internet - gestaltet sich schwierig. Tierärztin Dr. Brigitte Hentschel, Mitglied der AG VetMed des Deutschen Zentralvereins homöopathisch arbeitender Ärzte (DZVhÄ), hat die aktuellen Forschungsergebnisse verständlich aufbereitet und alle Informationen über Quarantäne und Ansteckungsmöglichkeiten zusammengefasst. Hier können Sie sich über die neuesten Ergebnisse zu Übertragungsmöglichkeiten von SARS-CoV-2 von Menschen auf Tiere und umgekehrt informieren: https://www.homoeopathie-bayern.de/corona-tiere-katzen/     Dr. Dörte von…

mehr erfahren

Gesundheit aus dem Napf!

Egal ob Hund, Katze oder Pferd - jeder Tierbesitzer möchte nur das Beste für seinen tierischen Freund. Der Futtermittelmarkt bietet eine Fülle an unterschiedlichen Produkten, die mit dem Slogan artgerecht, naturnah und hochwertig werben. Aber wer kennt sich da aus? Was ist wirklich gut? Das neue Buch „Ganzheitliche Ernährung für Hund und Katze“ zeigt Wege aus dem Futtermittel-Dschungel auf.

mehr erfahren

Kater mit akuten Schmerzen

Kater Samson erscheint am Morgen nicht, wie sonst jeden Tag, an der Terrassentür. Nach mehrfachem Rufen taucht er erst am späten Vormittag auf; sehr langsam, mit verkürzten steifen Schritten und starrem Gesichtsausdruck nähert er sich dem Haus. Unmittelbar hinter der Tür läßt er sich auf dem Teppich nieder, anstatt wie sonst die Kellertreppe runterzugehen, um zu seinem Futterplatz zu gelangen. Dabei findet er anscheinend keine bequeme Liegepostition und Streicheln mag er heute gar nicht.Versuche, ihn…

mehr erfahren

Silvester kann kommen!

Olli (Katze): Sag mal, wie verbringst du denn den Jahreswechsel? Mein Frauchen macht sich solche Sorgen um mich, da ich das letzte Mal nach Silvester einen Magen-Darm-Infekt hatte. Sie meinte, schuld daran wäre die Aufregung und die ganze Knallerei gewesen. Aber ehrlich gesagt, seit ich jetzt älter geworden bin, macht mir der ganze Rummel nicht mehr so viel aus. Ich hör nicht mehr so gut! Ich verziehe mich in den Schrank mit den super weichen…

mehr erfahren

Fall Fazialislähmung

Mitte April 2019 wurde uns Barney vorgestellt, ein 4-jähriger Australian Shepherd. Trotz seiner zahlreichen Beschwerden war er uns gegenüber liebenswürdig und ließ sich alle Untersuchungen gern gefallen. Er war von ruhigem Wesen und blieb in allen Situationen gelassen. Er besaß 2 verschiedenfarbige Augen. Bei interessiert schräggelegtem Kopf verliehen sie ihm ein pfiffiges Aussehen. In jugendlichem Alter musste Barney schon wegen einer Ellenbogendysplasie operiert werden. Von Zeit zu Zeit traten weiterhin schmerzhafte Bewegungsstörungen auf. Vor einiger…

mehr erfahren

„Olli will Globuli“ – Kampagne

Ich bin Olli, ein Kater in den besten Jahren. Ich verstehe die ganze Aufregung um die Wirksamkeit der Homöopathie nicht, denn wenn ich krank bin, bringt mich meine Besitzerin zu einer Tierärztin, von der ich in den meisten Fällen Globuli bekomme. Erst neulich, als ich mich mal wieder mit dem Nachbarskater angelegt habe und eine tiefe Bissverletzung im Kampf davongetragen habe. Hatte er mich doch tatsächlich im Schwanzansatz gebissen. Meine Besitzerin merkte anfangs gar nicht,…

mehr erfahren

Crataegus, der Weißdorn – Arzneipflanze des Jahres 2019

Im Frühjahr wecken die frischgrünen Blattaustriebe des Weißdorn unsere Aufmerksamkeit. Im Mai begegnen uns an Wegrändern und Hecken seine üppigen weißen Blütenschleier und im Herbst und Winter fallen uns die glänzenden roten Früchte auf, die gerne von Vögeln verzehrt werden.  Wir finden den Strauch, ein Rosengewächs, am Waldrand, im Gebüsch, in Hecken, im lichten Laub- und Nadelwald, aber auch um Hof und Scheune. Als Strauch kann er bis zu 6 m und als Baum bis…

mehr erfahren

Eine aufregende Autofahrt mit Folgen

Im Sommer 2014 wird mir der 5 jährige Mischlingsrüde „Carlos“ akut in der  Sprechstunde vorgestellt. Die Besitzer sind gestern zum Urlaub im schönen Odenwald angereist. Aber seit der Ankunft hätte Carlos Durchfall. Ständig müssen sie mit ihm raus. Kaum wieder im Ferienhaus angekommen steht Carlos schon wieder an der Tür. Dann setzt er sich ständig hin, presst heftig und es kommt nur ein kleines bisschen dünner Kot. Alle 3-5m wiederholt sich das Spiel. Außerdem haben…

mehr erfahren