skip to Main Content

Pulsatilla bei Augenproblemen

Pulsatilla bei Augenproblemen Pulsatilla ist ein wichtiges Arzneimittelbild im Rahmen von homöopathischen Behandlungen bei Tieren. Im vorliegenden Fall zeigt sich, dass sich die Wirkung der Arznei nicht nur auf den Vorstellungsgrund beschränkt, sondern den Hund als ganzes stärkt. Arzneimittelbild Pulsatilla Pulsatilla, auch Küchenschelle genannt, blüht im April. Dabei lassen die Blüten zwar auch mal ihre Köpfe hängen, sie halten das wechselhafte Aprilwetter dennoch aus. Pulsatilla-Tiere lassen sich als milde, sanfte, nachgiebige Patienten mit einer Neigung…

mehr erfahren

Kürbis

Am Montag Anruf in meiner Praxis. Die verzweifelten Besitzer von Kürbis möchten einen Termin, da Kürbis sich seit Samstag wie verrückt an der Ellenbogenbeuge vorne links leckt. Sie seien am Wochende schon beim Notdienst gewesen, da er, sobald man ihm das zum Schutz angezogene T-Shirt auszieht anfängt ständig vorne links zu lecken. Aber die Besitzer konnten bisher nichts finden oder sehen und auch im Notdienst nicht. Hier wurde jedoch der Verdacht der Sarkoptes Milbe geäußert…

mehr erfahren

Calendula bei Hautproblemen

Die Ringelblume, Calendula officinalis, ist ein etwas unbekannteres, aber sehr gutes Verletzungsmittel. Die Ringelblume wird bei Gewebeverletzungen eingesetzt. Sie kann sowohl lokal als auch oral gegeben werden. Bei den typischen Calendula Verletzungen handelt es sich um schmerzhafte, schwächende Verletzungen – Muskeln und Sehnen können zusätzlich betroffen sein. Zum Arzneimittelbild gehört eine Verschlechterung bei Nässe, bzw. nassem Wetter und ein gelbliches Aussehen. Bei Risswunden, Schürfwunden oder großflächigen Verletzungen kann die verdünnte Urtinktur auf die betroffenen Stellen…

mehr erfahren

Wellensittich Muckis Leidensgeschichte

Mucki ist heute ein munterer, sehr zutraulicher und sprachbegabter hellblauer Wellensittich. Er ist 10 Jahre alt und lebt mit einem 2. Artgenossen in Gemeinschaft. Man sieht ihm seine wechselvolle Leidensgeschichte nicht mehr an. Das ist genau der Kern des Problems. Unsere gefiederten Freunde haben in der kurzen Zeit ihres Daseins unter menschlichem Einfluss ihr Wildtierverhalten nicht abgelegt. Das bedeutet: jede Krankheitserscheinung wird so lange verborgen, bis alle Kräfte aufgebraucht sind. Somit ist jeder sichtbar kranke…

mehr erfahren

Meerschweinchen Luzie hat keinen Appetit

  Luzie ist ein 4 Jahre altes weibliches Meerschweinchen. Sie wird auf Grund von Appetitlosigkeit in der Praxis vorgestellt. Die allgemeine Untersuchung gibt keinerlei Aufschluss auf die Ursache der Inappetenz. Sie leidet weder unter Zahnproblemen noch werden Bauchschmerzen diagnostiziert. Insgesamt ist das Ergebnis der Untersuchung unauffällig und ohne besonderen Befund. Im weiteren Gespräch berichtet die Besitzerin, dass vor Kurzem ein Partnertier von Luzie gestorben sei. Seitdem fresse sie nur noch mäßig, komme nicht mehr angelaufen…

mehr erfahren

Kater mit akuten Schmerzen

Kater Samson erscheint am Morgen nicht, wie sonst jeden Tag, an der Terrassentür. Nach mehrfachem Rufen taucht er erst am späten Vormittag auf; sehr langsam, mit verkürzten steifen Schritten und starrem Gesichtsausdruck nähert er sich dem Haus. Unmittelbar hinter der Tür läßt er sich auf dem Teppich nieder, anstatt wie sonst die Kellertreppe runterzugehen, um zu seinem Futterplatz zu gelangen. Dabei findet er anscheinend keine bequeme Liegepostition und Streicheln mag er heute gar nicht.Versuche, ihn…

mehr erfahren

Fall Fazialislähmung

Mitte April 2019 wurde uns Barney vorgestellt, ein 4-jähriger Australian Shepherd. Trotz seiner zahlreichen Beschwerden war er uns gegenüber liebenswürdig und ließ sich alle Untersuchungen gern gefallen. Er war von ruhigem Wesen und blieb in allen Situationen gelassen. Er besaß 2 verschiedenfarbige Augen. Bei interessiert schräggelegtem Kopf verliehen sie ihm ein pfiffiges Aussehen. In jugendlichem Alter musste Barney schon wegen einer Ellenbogendysplasie operiert werden. Von Zeit zu Zeit traten weiterhin schmerzhafte Bewegungsstörungen auf. Vor einiger…

mehr erfahren

Eine aufregende Autofahrt mit Folgen

Im Sommer 2014 wird mir der 5 jährige Mischlingsrüde „Carlos“ akut in der  Sprechstunde vorgestellt. Die Besitzer sind gestern zum Urlaub im schönen Odenwald angereist. Aber seit der Ankunft hätte Carlos Durchfall. Ständig müssen sie mit ihm raus. Kaum wieder im Ferienhaus angekommen steht Carlos schon wieder an der Tür. Dann setzt er sich ständig hin, presst heftig und es kommt nur ein kleines bisschen dünner Kot. Alle 3-5m wiederholt sich das Spiel. Außerdem haben…

mehr erfahren
Back To Top