skip to Main Content

Pulsatilla bei Augenproblemen

Pulsatilla bei Augenproblemen Pulsatilla ist ein wichtiges Arzneimittelbild im Rahmen von homöopathischen Behandlungen bei Tieren. Im vorliegenden Fall zeigt sich, dass sich die Wirkung der Arznei nicht nur auf den Vorstellungsgrund beschränkt, sondern den Hund als ganzes stärkt. Arzneimittelbild Pulsatilla Pulsatilla, auch Küchenschelle genannt, blüht im April. Dabei lassen die Blüten zwar auch mal ihre Köpfe hängen, sie halten das wechselhafte Aprilwetter dennoch aus. Pulsatilla-Tiere lassen sich als milde, sanfte, nachgiebige Patienten mit einer Neigung…

mehr erfahren

Kürbis

Am Montag Anruf in meiner Praxis. Die verzweifelten Besitzer von Kürbis möchten einen Termin, da Kürbis sich seit Samstag wie verrückt an der Ellenbogenbeuge vorne links leckt. Sie seien am Wochende schon beim Notdienst gewesen, da er, sobald man ihm das zum Schutz angezogene T-Shirt auszieht anfängt ständig vorne links zu lecken. Aber die Besitzer konnten bisher nichts finden oder sehen und auch im Notdienst nicht. Hier wurde jedoch der Verdacht der Sarkoptes Milbe geäußert…

mehr erfahren

Calendula bei Hautproblemen

Die Ringelblume, Calendula officinalis, ist ein etwas unbekannteres, aber sehr gutes Verletzungsmittel. Die Ringelblume wird bei Gewebeverletzungen eingesetzt. Sie kann sowohl lokal als auch oral gegeben werden. Bei den typischen Calendula Verletzungen handelt es sich um schmerzhafte, schwächende Verletzungen – Muskeln und Sehnen können zusätzlich betroffen sein. Zum Arzneimittelbild gehört eine Verschlechterung bei Nässe, bzw. nassem Wetter und ein gelbliches Aussehen. Bei Risswunden, Schürfwunden oder großflächigen Verletzungen kann die verdünnte Urtinktur auf die betroffenen Stellen…

mehr erfahren

Wellensittich Muckis Leidensgeschichte

Mucki ist heute ein munterer, sehr zutraulicher und sprachbegabter hellblauer Wellensittich. Er ist 10 Jahre alt und lebt mit einem 2. Artgenossen in Gemeinschaft. Man sieht ihm seine wechselvolle Leidensgeschichte nicht mehr an. Das ist genau der Kern des Problems. Unsere gefiederten Freunde haben in der kurzen Zeit ihres Daseins unter menschlichem Einfluss ihr Wildtierverhalten nicht abgelegt. Das bedeutet: jede Krankheitserscheinung wird so lange verborgen, bis alle Kräfte aufgebraucht sind. Somit ist jeder sichtbar kranke…

mehr erfahren

Meerschweinchen Luzie hat keinen Appetit

  Luzie ist ein 4 Jahre altes weibliches Meerschweinchen. Sie wird auf Grund von Appetitlosigkeit in der Praxis vorgestellt. Die allgemeine Untersuchung gibt keinerlei Aufschluss auf die Ursache der Inappetenz. Sie leidet weder unter Zahnproblemen noch werden Bauchschmerzen diagnostiziert. Insgesamt ist das Ergebnis der Untersuchung unauffällig und ohne besonderen Befund. Im weiteren Gespräch berichtet die Besitzerin, dass vor Kurzem ein Partnertier von Luzie gestorben sei. Seitdem fresse sie nur noch mäßig, komme nicht mehr angelaufen…

mehr erfahren

Homöopathie beim Pferd: Husten bei Wetterwechsel

Der Wallach „Hobbit“, ein besonders liebes Deutsches Warmblut, 11 Jahre jung, wurde nach einem heißen Sommertag von seiner Besitzerin abgeduscht, abgerieben und in die Box gestellt. Obwohl es ihm am Abend noch gut ging, hatte er am nächsten Tag plötzlich 40°C Fieber und beidseitigen Nasenausfluss. Hobbit wird sofort intensiv vom Tierarzt behandelt. Dennoch dauert es 14 Tage bis der Infekt ausgeheilt ist. Seitdem ist „Hobbit“ immer im Frühjahr und im Herbst krank. Zwar hat er…

mehr erfahren

Können mit Corona infizierte Menschen ihre eigenen Haustiere anstecken? Kann man sich bei seinen Haustieren mit SARS-CoV-2 anstecken?

Diese Fragen beschäftigen und beunruhigen aktuell viele Tierbesitzer. Die Suche nach Antworten – vor allem im Internet - gestaltet sich schwierig. Tierärztin Dr. Brigitte Hentschel, Mitglied der AG VetMed des Deutschen Zentralvereins homöopathisch arbeitender Ärzte (DZVhÄ), hat die aktuellen Forschungsergebnisse verständlich aufbereitet und alle Informationen über Quarantäne und Ansteckungsmöglichkeiten zusammengefasst. Hier können Sie sich über die neuesten Ergebnisse zu Übertragungsmöglichkeiten von SARS-CoV-2 von Menschen auf Tiere und umgekehrt informieren: https://www.homoeopathie-bayern.de/corona-tiere-katzen/     Dr. Dörte von…

mehr erfahren

Gesundheit aus dem Napf!

Egal ob Hund, Katze oder Pferd - jeder Tierbesitzer möchte nur das Beste für seinen tierischen Freund. Der Futtermittelmarkt bietet eine Fülle an unterschiedlichen Produkten, die mit dem Slogan artgerecht, naturnah und hochwertig werben. Aber wer kennt sich da aus? Was ist wirklich gut? Das neue Buch „Ganzheitliche Ernährung für Hund und Katze“ zeigt Wege aus dem Futtermittel-Dschungel auf.

mehr erfahren

Kater mit akuten Schmerzen

Kater Samson erscheint am Morgen nicht, wie sonst jeden Tag, an der Terrassentür. Nach mehrfachem Rufen taucht er erst am späten Vormittag auf; sehr langsam, mit verkürzten steifen Schritten und starrem Gesichtsausdruck nähert er sich dem Haus. Unmittelbar hinter der Tür läßt er sich auf dem Teppich nieder, anstatt wie sonst die Kellertreppe runterzugehen, um zu seinem Futterplatz zu gelangen. Dabei findet er anscheinend keine bequeme Liegepostition und Streicheln mag er heute gar nicht.Versuche, ihn…

mehr erfahren

Silvester kann kommen!

Olli (Katze): Sag mal, wie verbringst du denn den Jahreswechsel? Mein Frauchen macht sich solche Sorgen um mich, da ich das letzte Mal nach Silvester einen Magen-Darm-Infekt hatte. Sie meinte, schuld daran wäre die Aufregung und die ganze Knallerei gewesen. Aber ehrlich gesagt, seit ich jetzt älter geworden bin, macht mir der ganze Rummel nicht mehr so viel aus. Ich hör nicht mehr so gut! Ich verziehe mich in den Schrank mit den super weichen…

mehr erfahren
Back To Top